Kundenarbeiten

Herzlichen Dank allen Kunden, die freundlicherweise Fotos von ihren fertigen Kleidungsstücken etc. zur Verfügung gestellt haben. So können Sie sich ein Bild davon machen, wie die Stoffe am Körper wirken.

Bezeichnung Bild Beschreibung
Slawin

Bei dieser schönen, handgenähten Frauentunika einer slawischen Frauentracht wurde ein von mir mit Krapp gefärbter Wollköper verwendet

 

(Foto: D. Hiller)
 

Handgewebter Rechteckmantel

Handgewebter Diamantköper-Rechteckmantel mit von uns gefärbter gelber und dunkelgrüner Wolle. Der Mantel wurde speziell in unserem Wunschdesign für uns von P. Böhnlein gewebt.

 

(Foto: M. Leimbach)

 

 

Präsentation einer unserer Bronzefibeln, 3. Jhd

Hier handelt es sich nicht um einen Stoff sondern um die Rekonstruktion einer germanischen Fibel, datiert auf das 3. Jahrhundert, die mein Mann für die Cherusker, eine germanische Living-History-Gruppe, hergestellt hatte. Die Fibel wurde von Hand aus Bronze geschmiedet.

 

(Foto: Sven von den Cheruskern)

Merowingerzeitliche Tunika, 6. Jhd.

Die Tunika dieses Franken wurde von mir komplett handgenäht. Die Stoffe habe ich mit Tausendgülden und Krapp gefärbt.

 

(Foto: M. Schneider)

Thorsbergtunika, 3. Jhd / Wadenwickel

Diese Thorsbergtunika wurde von mir aus mit Krapp und Walnuss gefärbtem Stoff komplett von Hand genäht. Die Wadenwickel wurden mit Waid in das typische Waidblau gefärbt.

 

(Foto: M. Leimbach)

 

Römischer Schal / Focale

Dieser Römer trägt einen Focale in tiefem dunkel Blau, den ich mit Indigo gefärbt und für ihn genäht hatte.

 

(Foto: S. Weber)

Kaiserzeitliche Hose /Damendorfhose 3. Jhd.

Bei dieser schönen elbgermanischen Darstellung aus dem 3. Jahrhundert wurde ein von mir gefärbter krapproter Stoff zur Herstellung der Damendorfhose verwendet.

 

(Foto: L. Steiger)

Westslavische Tracht, 9. Jhd.

Die gefärbten Stoffe für Rhodas westslavischer Tracht kamen von uns. Intensives Krapprot für die Tunika und ein aus Indigo und Reseda gefärbtes Grün für die Schürze.

 

(Foto: L. Steiger)